Battlefield 1 – Russische Fraktion kommt als DLC

Nachdem es im Vorfeld lediglich spekuliert wurde, ist es nun offiziell. Russland wird als DLC-Fraktion in den Shooter „Battlefield 1“ integriert. Einen konkreten Termin gibt es bisher aber nicht.

battlefield-1-4

Bereits vor dem offiziellen Release haben die Mannen von Electronic Arts und DICE bestätigt, dass man die französische Armee zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen will. Auf der Internetseite zum Spiel sind nun weitere Details zum Premium-Service zu finden, die neue Erkenntnisse liefern. So sollen insgesamt vier DLCs veröffentlicht werden, beginnend mit dem sogenannten „They Shall Not Pass“ im März 2017. Inhaltlich werden beispielsweise neue Armeen darunter die französische und russische zugänglich gemacht. Hinzu gesellt sich folgender Content.

  • Zwei Wochen Vorabzugang zu allen Erweiterungen.
  • Spiele in einem zukünftigen Erweiterungspack neue Armeen.
  • 16 neue Multiplayer-Karten.
  • Neue Operationen und Spielmodi für grössere Vielfalt.
  • Neue Eliteklassen.
  • 20 neue Waffen.
  • Neue fahrbare Fahrzeuge.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringen könnte. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in diesem Jahr wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

 



Schreibe einen Kommentar