Fallout 4 Far Harbor – Arbeiten an den Performance-Problemen starten

Bei Bethesda Softworks ist man sich der technischen Probleme von „Far Harbor“ bewusst und arbeitet bereits an entsprechenden Verbesserungen.Fallout_4_FarHarbor_2

Bereits in der vergangenen Woche gab es die Meldung, dass „Far Harbor“ auf der PlayStation 4 unter Performance-Problemen leidet. Auch wenn die neue Landschaft ein extrem gutes Feeling erzeugen kann, sorgt sie dennoch für Probleme bei der Performance. Vor allem wenn man den typischen, dichten Nebel der Insel betritt, kommt es zu Einbrüchen der Framerate und halten sich mehrere Gegner im nahen Umfeld auf, läuft das Spiel nicht mehr komplett flüssig.

Durch ein aktuelles Statement auf der offiziellen Webseite nahm man sich dem Problem an.

“ Auf Basis des Beta-Feedbacks zu Far Harbor haben wir bereits Optimierungen vorgenommen. Aber wir verstehen, dass einige Leute Probleme haben. Wir arbeiten aktiv an weiteren Verbesserungen.“

Was genau mit dem nächsten Patch verbessert werden soll, verriet Bethesda Softworks allerdings noch nicht. Weitere Informationen sollen aber in Kürze folgen.

„Far Harbor“ bietet die größte Landmasse, die Bethesda je für ein Add-on entworfen hat. Darüber hinaus dürfen sich die Spieler über neue Haupt- und Nebenquest sowie über neue Rätsel, neue Skills und selbst neue Herstellungsoptionen freuen. Ein kürzlich veröffentlichtes Video der Entwickler liefert einen ersten Eindruck. Weitere Details findet ihr bei uns.

Schreibe einen Kommentar