FIFA 17 – Neuer Ableger enthält japanische Liga

Wie EA Sports auf seiner offiziellen Internetseite stolz mitteilt, wird das kommende “FIFA 17” unter anderem die höchste japanische Fußballliga, die MEIJI YASUDA J1 League, beinhalten. Diese neue Liga umfasst insgesamt 18 verschiedene Mannschaften.

fifa_17_japanische_liga

Pünktlich zur Veröffentlichung im September soll die neue Liga aus Japaner zur Verfügung stehen. Die Entwickler reagieren hiermit auf den häufig geäußerten Wunsch der Community, die überaus populäre asiatische Liga spielen zu können. Die Spieler werden die Gelegenheit bekommen, auf alle 18 Mannschaften mit authentischen Logos, Trikots und Kadern zugreifen zu können. Darüber hinaus solle die japanische Liga auch im Ultimate Team Modus zur Verfügung stehen.

Die Vereine der J1 League:

  • Vegalta Sendai
  • Kashima Antlers
  • Urawa Red Diamonds
  • Omiya Ardija
  • Kashiwa Reysol
  • FC Tokyo
  • Kawasaki Frontale
  • Yokohama F. Marinos
  • Shonan Bellmare
  • Ventforet Kofu
  • Albirex Niigata
  • Júbilo Iwata
  • Nagoya Grampus
  • Gamba Osaka
  • Vissel Kobe
  • Sanfrecce Hiroshima
  • Avispa Fukuoka
  • Sagan Tosu

“FIFA 17” wird am 29. September 2016 für die PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und den PC erscheinen. Erstmals innerhalb der Reihe wird es einen Story-Modus geben und die Frostbite Engine feiert ihren großen Auftritt. Frostbite soll laut den Verantwortlichen authentische und realistische Action liefern, Spieler in völlig neue Fußballwelten bringen und emotional vielschichtige Charaktere einführen.

Schreibe einen Kommentar