Mass Effect Andromeda – Zahlreiche Nebenmissionen inklusive Boss-Kämpfe

Es gibt wieder Neuigkeiten zu “Mass Effect Andromeda”. So können sich die Spieler auch abseits der Hauptstory über zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten in Form von Nebenmissionen freuen.

mass_effect_andromeda_screen_5

Wie bereits bekannt ist, wird es Loyalitäts-Missionen mit verschiedenen Mitgliedern der Crew geben. Des Weiteren beinhaltet das Sci-Fi-Spiel zahlreiche Nebenmissionen, die den Spieler unter anderem auf Planeten führen, die innerhalb der Hauptstory überhaupt keine Rolle spielen. Alles in allem werden dank der Nebenaktivitäten weitere Geschichten erzählt.

Wenn man einen Planeten besucht, darf man nach Drop-Zones suchen, Codecs freischalten, unzählige Scans durchführen oder optionale Boss-Kämpfe in Angriff nehmen. Zudem wird es mindestens einen feindlichen Stützpunkt geben. Allerdings kann es vorkommen, dass manche Konfrontationen viel zu schwer für den Spieler sind, sodass er zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren muss.

Aktuell wird spekuliert, dass der Titel am 21. März 2017 auf den Markt kommen wird. Offiziell ist dieser Termin jedoch nicht. Nach wie vor heißt es von offizieller Seite, „Mass Effect Andromeda“ erscheint im Frühjahr 2017 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Laut den Verantwortlichen besteht jedoch die Möglichkeit einer weiteren Releaseverschiebung. Die Chancen hierfür scheinen aber recht gering zu sein. Weitere Details findet ihr hier.

 



Schreibe einen Kommentar