Xbox One: Kann Kinect jetzt auch sprechen?

Glaubt man einem neuen Beitrag von Polygon, soll die Xbox One in der Lage sein eine zwei-wege Konversation mit dem Spielern oder anderen Personen im Raum führen zu können. Ein mögliches Szenario wäre, dass Kinect den Raum nach möglichen unbekannten Personen durchsucht und sie darum bittet, sich zu identifizieren. Die angegebene Informationen würden dann für die Zukunft gespeichert werden und beim nächsten Besuch abgerufen werden. Microsoft hat sich diesbezüglich bereits wie folgt geäußert.981337_10151623195856023_1625841784_o

In the days since we announced Xbox One there has been a lot of random speculation about various features and potential future scenarios for Xbox One. We look forward to sharing more details at a later date, but aren’t discussing anything further at this time.

Da es sich weder um ein Dementi noch um eine Bestätigung handelt, bleibt nur noch eins – abwarten und Tee trinken. Vermutliche hat sich Microsoft während der Ankündigung der Xbox One ganz bewusst zurückgehalten um auf der nahenden E3 noch das eine oder andere Ass aus dem Ärmel zu schütteln, wenn man Sony gegenübersteht.

 

Schreibe einen Kommentar